Aktuelles

Nikolausfeier beim Musikverein

Bereits am 1. Dezember 2018 besuchten Nikolaus und Knecht Rupprecht die Kinder und Jugendlichen des Musikvereins beim Musikerheim. In diesem Jahr wurden die beiden mit der Pferdekutsche von der Familie Mickley zum Musikerheim gebracht und auf dem Wagen, der mit Tannenzweigen geschmückt war, lagen viele Geschenke bereit.

Die Kleinsten der Musikalischen Früherziehung unter Leitung von Manuela Hartmann, Stefanie Lindenmayer, Brigitte Gessler, Johanna Bunz und Laura Mack, die Blockflötenkinder, die von Katharina Bee unterrichtet werden und die Musikerinnen und Musiker der Jugendgruppe sowie der Jugendkapelle mit ihren Dirigenten Natalie Hartmann und Stephan Kling haben Lieder gesungen und gespielt und der Nikolaus konnte über so einiges berichten, was in diesem Jahr alles geschehen ist, konnte loben und auch tadeln.

Die zahlreichen Besucher – Eltern, Großeltern, Geschwister, Tanten und Onkel – konnten sich mit Glühwein und Punsch aufwärmen und bevor der Nikolaus nach dem gemeinsam gesungenen Lied weiter zog, bekam noch jedes Kind ein kleines Geschenk von ihm.

Nah dem offiziellen Teil haben die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle noch einen geselligen Abend mit gemeinsamem Essen in gemütlicher Runde verbracht, hierzu wurden auch alle Helferinnen und Helfer eingeladen, die den Verein das Jahr über an den Festen und Veranstaltungen tatkräftig unterstützen.

Der zweite Vorsitzende Uli Lindenmayer konnte an diesem Abend Friedrich Allgayer für 50 Jahre aktives Musizieren sowie Stephan Kling für 10-jähriges Jubiläum im Ausbilderteam und Stefanie Lindenmayer sowie Wilma Gall für 20-jähriges Jubiläum im Küchenteam bei der jährlichen Probenwoche der Jugendkapelle im Allgäu ehren und sich für ihr Engagement und ihre Unterstützungen bedanken.

Einladung zum Herbstkonzert

Mit einem Konzert am 08. Dezember 2018 in der Stadthalle in Niederstotzingen möchte der Musikverein Stadtkapelle Niederstotzingen einer langen Tradition folgend musikalisch in die Vorweihnachtszeit einstimmen.
Dieses Konzert stellt für das Orchester gleichzeitig den Höhepunkt und die musikalische Herausforderung des zu Ende gehenden Jahres dar.

Die Jugendkapelle unter Leitung von Jugendleiter Stephan Kling wird den Konzertabend „Mit frischem Schwung“ eröffnen. Es folgt „Free World Fantasy“, bevor es mit den Stücken „Futuro 2000“ und „The Glory of Love“ moderner wird. Nach dem Stück“ Eighties Flashback“ macht die Jugendkapelle der Jugendgruppe für ihren Auftritt mit ihrer Dirigentin Natalie Hartmann Platz, die für Sie die Stücke „Remember Me“, „Captain America March“ und „Selections from Tarzan“ einstudiert hat.

Musikdirektor Christoph Hesse hat dieses Jahr mit seiner Stückauswahl für die Stadtkapelle ein buntes Programm erarbeitet, bei der die verschiedenen Register ihr Können und ihre Vielseitigkeit dem Publikum darbringen möchten. Und so hören Sie nach dem Marsch „Semper Fidelus“ „At The Break Of Gondwana“ und im Anschluss eine Arie aus der Oper Turandot „Nessum Dorma". Bei den Stücken „Pirates Of The Caribbean“, „The Phantom Of The Opera“ und „Starwars“ werden Sie bekannte Film- und Musicalmelodien hören.

Mit einem gemeinsam gesungenen Lied geht der Konzertabend zu Ende.
Vor dem Konzert sowie in der Pause werden Ihnen Snacks und Getränke angeboten.
Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Saalöffnung ist bereits um 18.30 Uhr.
Genießen Sie einen schönen Abend mit konzertanter Musik – die Musikerinnen und Musiker freuen sich schon auf Sie!

Hüttenaufenthalt der Jugendgruppe und -kapelle in den Herbstferien



Auch in diesem Jahr besuchten die Jungmusikerinnen und Jungmusiker zur jährlichen Probewoche wieder die Eventhütte in Niedersonthofen.

Von Sonntag bis Freitag verbrachte die Jugendkapelle mit ihrem Dirigenten Stephan Kling und den Ausbildern ihre Zeit auf der Hütte. Es wurde sowohl in den einzelnen Registern, als auch mit der gesamten Kapelle viel geprobt und große Fortschritte erzielt, aber natürlich kam auch der Spaß und die Gemeinschaft in der Gruppe nicht zu kurz. Zusätzlich gab es dieses Jahr eine Besonderheit, denn auch die Jugendgruppe mit ihrer Dirigentin Natalie Hartmann durfte von Sonntag bis Dienstag Hüttenluft schnuppern, um gemeinsam mit den Großen die Stücke für das Kirchenkonzert im März, aber auch ihre eigenen Stücke zu proben.

Am Freitagabend reiste die Stadtkapelle mit ihrem Dirigenten Christoph Hesse an, um ihr Programm für das Herbstkonzert zu perfektionieren.

Ein großes Dankeschön gilt den Ausbildern, den Küchenfrauen und natürlich den drei Dirigenten, die diese Woche wieder perfekt geplant und durchgeführt haben und uns wie jedes Jahr einen wunderschönen Aufenthalt bescherten sowie unserem Busfahrer Manfred Roth!